Konzert "Aufbruch in die Neue Welt"

Wann

So., 21.05.2017 18.00 Uhr

Veranstaltungsort

Gemeinde Hamburg-Eppendorf
Abendrothsweg 18
20251 Hamburg

Ansprechpartner

Hamburg-Orchester, Jörg Michael Paul
joerg-michael.paul@hamburg-orchester.de

Das Hamburg-Orchester lädt zum Abschlusskonzert seiner Konzertreihe nach Hamburg-Eppendorf ein!

Nach insgesamt drei Konzerten – im Hafenmuseum Hamburg, der St. Nikolaikirche in Plön und der Stadtkirche St. Petri in Ratzeburg – möchte das Hamburg-Orchester sein Publikum zum Abschluss der diesjährigen Konzertreihe wieder nach Hamburg-Eppendorf einladen.

Unter dem Konzerttitel „Aufbruch in die Neue Welt“ steht die berühmte Sinfonie Nr. 9 e-Moll „Aus der Neuen Welt” op. 95 von Antonín Dvorák im Mittelpunkt.
Eingeleitet wird das Konzert von den Blechbläsern mit einer Fantasie über „Ein feste Burg ist unser Gott“ – passend zum Reformationsjahr, das ja auch in gewisser Weise einen Aufbruch in eine neue Welt darstellt.
Zudem lässt der Cellist Johannes Lauckner zusammen mit dem Orchester die Elegie op. 24 von Gabriel Fauré erklingen.

Der Eintritt ist frei, Spenden zur Unterstützung der musikalischen Arbeit des Hamburg-Orchesters sind willkommen.